FILMhits für KINOkids

Filmhits für Kinokids ist das zweite Netzwerkprojekt, dass ausgewählte Kinderfilme in hessischen Kinos präsentiert. 

Der Abspielring fokussiert die gezielte Förderung des Nachwuchses im Bereich Abspiel. Mit der Filmauswahl wird eine Stärkung der international qualitativ anspruchsvollen Kinderfilme angestrebt.

Das Kino ist der zentrale Ort, um Kinder an das Medium Film heranzuführen und ihnen jenes Filmerlebnis nahezubringen, das nur im Kino möglich ist. Wie Filme für Erwachsene verfügt auch der Kinderfilm über eine große Bandbreite und unterschiedlichste Ansätze, um eine Geschichte filmisch umzusetzen. Es ist der Anspruch des Kinderkino-Abspielrings, Kindern diese Vielfalt an Themen, Erzählweisen und filmischen Mitteln, die sich auch durch eine aus unterschiedlichsten Ländern stammende Filmauswahl widerspiegelt, nahe zu bringen.

Wenn Sie mit Ihrem Kino Teil des Abspielrings “Filmhits für Kinokids” werden möchten, finden Sie hier weitere Informationen zum Projekt und den Konditionen.

Programm vom 5. Januar bis 1. März 2023

 

MEINE CHAOSFEE & ICH

„Er bietet toll animierten Feenzauber..“ (kinderfilmwelt.de)

Ein Mädchen in der grauen Großstadt, das lieber wieder aufs Land in die Natur möchte und eine durch die Zahnfeeprüfung gerasselte Fee, die sich in die Menschenwelt verirrt hat – ein perfektes Duo für ein Abenteuer voller zauberhaftem Chaos und blühender Fantasie! Gemeinsam müssen sie eine grüne Oase in der Großstadt retten und ein geheimes Portal in die Feenwelt finden. Dabei lernen Violetta und Maxie, dass mit den richtigen Freunden alles möglich ist.
NL / D 2022 von Caroline Origer, 79 Min., FSK 0/ empf 6
Foto: © Paramount

 

DIE LEGENDE VOM TIGERNEST

„Ein tierisches Familien-Abenteuer hoch oben im Himalaya “ (filmstarts.de)

Eines Nachts rettet Balmani das Tigerbaby Mukti vor skrupellosen Wilderern. Sie können gemeinsam entkommen und begeben sich auf eine lange, gefährliche Reise zu einem abgelegenen Heiligtum, hoch oben im Himalaya, um vor den Wilderern endgültig in Sicherheit zu sein. Auf dem Weg entwickeln Balmani und Mukti immer mehr Vertrauen und Zuneigung zueinander. Sie müssen viele Kilometer zusammen zurücklegen und sind dabei extremen Herausforderungen und Wetterbedingungen ausgesetzt.
DIE LEGENDE VOM TIGERNEST ist ein großes, bildgewaltiges Abenteuer und ein fesselnder Family-Entertainment-Film vor der atemberaubenden Kulisse des Himalayas über wahre Freundschaft zwischen Mensch und Tier. Regie führte der italienische Filmemacher Brando Quilici, der u.a. für National Geographic und den Discovery Channel zahlreiche erfolgreiche Filmprojekte umgesetzt hat. Seine Erfahrungen in wilder Natur und unter extremen Bedingungen zu drehen, spiegeln sich auch in DIE LEGENDE VOM TIGERNEST und den beeindruckenden Bildern wider.
IT 2022 von Brando Quilici mit Claudia Gerini, Sunny Pawar, Amandeep Singh, u.a., 94 Min., FSK 6/ empf ab 9
Foto: © DCM

 

DIE WUNDERBARE REISE DES KLEINEN NILS HOLGERSON MIT DEN WILDGÄNSEN

„Einen Sommer lang entdeckt Nils auf Martins Rücken fliegend seine Heimat Schweden“ (kino-zeit.de)

Nils lebt mit seinen Eltern auf einem Hof in Südschweden. Für Nils ist es das größte Vergnügen, die Tiere in Haus, Hof und Feld zu quälen. Als Strafe wird er von einem Wichtelmann in einen Zwerg verzaubert. Mit ihm schrumpft auch sein Hamster Krümel. Und noch etwas geschieht: Nils kann plötzlich die Sprache der Tiere verstehen. Als eine Schar Wildgänse den Hof überfliegt, schließen Hausgans Martin, Nils und der kleine Hamster Krümel sich ihnen auf ihrem Weg nach Lappland an. Einen Sommer lang entdeckt Nils auf Martins Rücken fliegend seine Heimat Schweden. In vielen Abenteuern muss er großen Mut und ein gutes Herz beweisen und bekommt schließlich als Belohnung seine Menschlichkeit zurück.
Dieser Trickfilm-Klassiker basiert auf dem Roman der Nobelpreisträgerin Selma Lagerlöf. Die Abenteuer, die Nils erlebt, erzählen von Freundschaft und Respekt anderen Lebewesen gegenüber – Mensch und Tier gleichermaßen. Selma Lagerlöf kreierte eine der schönsten Geschichten voll poetischer Bilder, in der ihre Liebe zur Natur spürbar wird.
Japan, Österreich 1981 von Hisayuki Toriumi, 82 Min., FSK 0
Foto: © Croco

 

DIE LEGENDE DER WEIHNACHTSHEXE

„Doch dich erwartet weniger ein bezauberndes Weihnachts-Märchen als vielmehr das fantastische Abenteuer einer trickreichen jungen Diebin und ihres mächtigen Feindes.“ (kinderfilmwelt.de)

Für die Braven regnet es Süßigkeiten, für die Rüpel regnet es Kohlen. Die Weihnachtshexe fliegt in der Weihnachtszeit auf ihrem Besen umher und zaubert ein Lächeln auf die Gesichter lieber Kinder. Aber wer ist die magische Frau? 500 Jahre zuvor in Italien ist die Weihnachtshexe selbst noch ein junger Tunichtgut: Das Waisenmädchen Paola ist eine eigennützige Diebin, die noch nichts von der Magie weiß, die in ihr schlummert. Bei ihrem größten Raubzug bisher – dem Diebstahl der goldenen Madonna – wird sie vom korrupten Hexenjäger Baron de Michelis ertappt. Doch im letzten Moment rettet sie eine geheimnisvolle Frau auf einem fliegenden Besen, die Hexe Dolores. Dolores möchte Paola bei sich aufnehmen. Sie hat bereits viele Kinder aufgelesen, deren Eltern als angebliche Hexen gejagt werden. Paola aber ist eine Einzelgängerin und davon überzeugt, keine Familie zu brauchen. Erst als sie Zeugin von Dolores Hexerei wird, möchte sie bleiben und nutzt ihre Gastfreundschaft aus, um diese Magie zu erlernen. Dabei öffnet sich die sonstige Außenseiterin ihren neuen Geschwistern und ehe sie es realisiert, schließt sie die bunte Truppe in ihr Herz. Doch noch immer ist ihr Ziel die goldene Madonna – und die Zaubertränke der Hexe sollen ihr bei dem Raubzug helfen. Paola verrät dafür ihre neugewonnene Familie und macht sich damit sowohl die Hexe Dolores als auch den Hexenjäger de Michelis zum Feind. Die junge Diebin ist wieder auf sich allein gestellt.
Zu spät erkennt sie ihren Fehler: Sie hat ihre geliebten Geschwister einer großen Bedrohung ausgesetzt und dem Hexenjäger versehentlich eine mächtige Waffe überlassen. Nur indem sie in der Liebe zu ihrer Familie die wahre Quelle ihrer Magie findet und dadurch ihr Schicksal als Weihnachtshexe annimmt, kann sie den Hexenjäger besiegen und ihre Geschwister retten.
IT 2021 von Paola Randi mit Monica Bellucci,Zoe Massenti, Fabio De Luigi, Corrado Guzzanti, Alessandro Haber, Luigi Luciano, 116 Min., FSK 6 / empf ab 8
Foto: © 24 bilder

 

STRANGE WORLD

„Es ist ein Abenteuerfilm, ein Familienfilm, in dem sogar der Klimawandel behandelt wird.“ (derwesten.de)

Vor 25 Jahren hat Searcher Clade (Stimme im Original: Jake Gyllenhaal) eine Elektrizität liefernde Pflanze entdeckt, die seitdem sein komplett von unüberwindbaren Bergen eingeschlossenes Heimatreich Avalonia in ein strahlendes Utopia verwandelt hat. Doch als die Pflanze zu verrotten droht, muss der Farmer das machen, was er über alles hasst: sich auf ein Abenteuer begeben und tief ins Innere zur Wurzel der Pflanze reisen. Gemeinsam mit seinem sich heimlich der Expedition anschließenden Sohn Ethan (Jaboukie Young-White) und seiner taffen Frau Meridian (Gabrielle Union) entdeckt er dort eine wundersame Welt voller bunter Lebewesen. Und er trifft auf seinen Vater Jaeger (Dennis Quaid), einen legendären Abenteurer, der seit einer Mission vor 25 Jahren verschollen war. Gemeinsam müssen die Clades erst einmal wieder zu einer Familie werden und vor allem die Väter die Differenzen mit ihren jeweiligen Söhnen überbrücken, bevor sie ihre Welt retten können. (filmstarts.de)
USA 2022 von Don Hall, Qui Nguyen, 104 Min., FSK 6/ empf ab 7
Empfehlung Jugendfilmjury
Foto: © Disney

 

HUI BUH UND DAS HEXENSCHLOSS

„… ein flottes, kurzweiliges Abenteuer..“ (kinderfilmwelt.de)

14 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer zu sein und damit Julius mächtig auf die Nerven geht, macht dieser eine harte Zeit durch, seit Konstanzia ihn verlassen hat. Auch die gähnende Leere der Schatzkammer des Schlosses wird langsam, aber sicher unübersehbar und trägt zum ewigen Streit der beiden bei. Da steht plötzlich die kleine Hexe Ophelia vor der Tür und bittet ihren Onkel Hui Buh um Hilfe. Sie erzählt Julius und Hui Buh von ihrer Flucht vor der bösen Hexe Erla, die ihre Mutter Maria entführt hat, auf der Suche nach dem Necronomicon, dem mächtigsten Zauberbuch der Welt. Hui Buh erkennt eine einzigartige Gelegenheit, endlich gruselig zu werden! Die sagenumwobenen Zaubersprüche des Buches könnten seinen Traum, ein gefürchtetes Gespenst zu sein, wahrmachen.
Deutschland/Luxemburg/Polen 2021 2022 von Sebastian Niemann mit Michael Bully Herbig , Mina Tander , Christoph Maria Herbst, 88 Min., FSK 6/ empf ab 8
prädikat wertvoll, Empfehlung Jugendfilmjury
Foto: © Warner

 

DER KLEINE NICK ERZÄHLT VOM GLÜCK

„Eine witzig-charmante, fantasievolle filmische Hommage an die beiden Künstler, wobei der Film auch vor schwierigen Themen wie dem Tod nicht zurückschreckt und Kleine wie Große gleichermaßen verzaubert.“ (filmdienst.de)

Ein Café im Paris der 50er Jahre: irgendwo zwischen Montmartre und Saint-Germain-des-Prés beugen sich der Zeichner Jean-Jacques Sempé und der Comicautor René Goscinny über ein weißes Blatt Papier und erwecken einen schelmischen, liebenswerten Jungen zum Leben: Der kleine Nick geht zur Schule, findet Freunde, entdeckt Mädchen, fährt in die Ferien – sprich, er lebt eine fröhliche und glückliche Kindheit. Während dieser kurzen, unterhaltsamen Abenteuer stiehlt sich der neugierige kleine Junge immer wieder in die Studios seiner Schöpfer. Bei Goscinny sitzt die kleine Figur mal auf der Tastatur der Schreibmaschine oder an der Schulter und fragt unbeschwert nach dessen Leben, bei Sempé spricht der kleine Nick von der entstehenden Zeichnung aus mit seinem Erfinder. Sempé und Goscinny erzählen ihm die berührende Geschichte ihrer Freundschaft und der eigenen Kindheit voller Hoffnungen und Träume…
F 2022 von Amandine Fredon, Benjamin Massoubre mit Laurent Lafitte, Alain Chabat, Simon Faliu,u.a., 82 Min., FSK 0 / empf ab 6
Foto: © Leonine

 

LYLE – MEIN FREUND, DAS KROKODIL

„Ein liebenswert animiertes Krokodil singt und tanzt sich in die Herzen einer quirligen Familie“ (filmstarts.de)

Basierend auf der erfolgreichen Kinderbuchreihe von Bernard Waber, erweckt die Komödie LYLE – MEIN FREUND, DAS KROKODIL diese beliebte Figur als Mix aus Live-Action und CGI zum Leben und stellt sie mit viel Humor und Musik einem neuen Publikum auf der ganzen Welt vor.
Nach dem Umzug der Familie Primm (CONSTANCE WU, SCOOT MCNAIRY, WINSLOW FEGLEY) nach New York, findet ihr junger Sohn Josh es schwierig, sich an die neue Schule zu gewöhnen und neue Freunde zu finden. All das ändert sich, als er Lyle entdeckt – ein singendes Krokodil (SHAWN MENDES), das gerne badet, Kaviar liebt und gute Musik. Und das oben auf dem Dachboden seines neuen Hauses lebt. Die beiden werden schnell beste Freunde. Doch als Lyles Existenz von dem bösen Nachbarn Mr. Grumps (BRETT GELMAN) bedroht wird, müssen die Primms zusammen mit Lyles charismatischem Besitzer Hector P. Valenti (JAVIER BARDEM) versuchen, der Welt zu zeigen, dass Familien auf die ungewöhnlichste Art und Weise entstehen können. Und dass nichts falsch daran ist, wenn man ein großes, singendes Krokodil ist, das eine noch größere Persönlichkeit hat.
USA 2022 von Josh Gordon, Will Speck mit Javier Bardem, Constance Wu, Winslow Fegley, Scoot McNairy, Brett Gelman, u.a., 107 Min., FSK 0/ empf 9
Foto: © Sony

 

Dieser Ring ist zu sehen in den Kinos:

Mal Seh’n Kino Frankfurt, Tel. 069 / 59 70 845
Filmforum Frankfurt-Höchst, Tel. 069 / 21245664
Cinebar Groß-Gerau, Tel. 06152 / 2521
Capitol Filmkunsttheater Marburg, Tel. 06421 / 17 300
Capitol Kino Hann. Münden, Tel. 05542 / 57 47
Kreml-Kulturhaus Zollhaus, Tel. 06430 / 92 97 24
Lichtblick Mörfelden- Walldorf, Tel. 06105 / 42352
CasaBlanca Bad Soden, Tel. 06196 / 921 670 0
Burg Lichtspiele, Ginsheim-Gustavsburg, Tel. 06134 / 557263

 

 


Hier sehen Sie unsere bereits stattgefundenen KinderKinoRunden:

Diese Filme und Kurzfilmprogramme liefen in der sechsten und letzten Filmhits-für-Kinokids-Runde 2022.
Das waren die Filme in der fünften Kinderkino-Abspielring-Runde 2022.
Diese Filme waren in der 3. Runde des Kinderkinoabspielrings zu sehen
Diese Filme liefen in der 2. Runde 2022.
Das waren die Filme, die bis Anfang März 2022 im Kinderkino-Abspielring liefen.
Das waren die Filme der Herbst-Winter-Runde 2021.
Diese Filme liefen bis zum 27. Oktober 2021 im Kinderfilm-Abspielring.
Das wären die Filme der Winterrunde 2020 gewesen.
Kinderkino Abspielrunde 3, diesmal erst im Herbst 2020

Flyer zu dieser Runde

Kinderkino-Abspielringrunde 2 in 2020

Flyer dieser Runde

Kinderkino-Abspielrunde 1 in 2020

Flyer dieser Runde

2019

Kinderkino-Abspielrunde 5 in 2019

Flyer der letzte 2019er-Runde

Kinderkino Runde 4 in 2019

Flyer der Runde

Kinderfilm-Abspielrunde 3 in 2019

Flyer für diese Runde

Kinderfilm-Abspielrunde 2 in 2019

Unser Infoflyer der Runde 2 gibt es hier

Kinderfilm-Abspielrunde 1 in 2019

Den Flyer zur Runde als pdf mit ausführlichen Filmbeschreibungen

2018

Kinderfilm-Abspielrunde 5 in 2018

Den Flyer zur Runde als pdf mit ausführlichen Filmbeschreibungen

Kinderfilm-Abspielrunde 4 in 2018

Den Flyer zur Runde als pdf mit ausführlichen Filmbeschreibungen

Kinderfilm-Abspielrunde 3 in 2018

Den Flyer als pdf mit Inhalten zu den Filmen gibt es hier

Kinderfilm-Abspielrunde 2 in 2018

Den Flyer als pdf mit Inhalten zu den Filmen gibt es hier

Die 1. Kinderfilm-Abspielrunde 2018

Den Flyer als pdf mit Inhalten zu den Filmen gibt es hier

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln der HessenFilm und Medien GmbH

Ihr Kontakt im Filmbüro

Nina Friemann

+49 (0) 69 133 796 18 friemann@film-hessen.de