Best Practice

Best practice-Beispiele der 2016 – 2018 ausgezeichneten hessischen Kinos

2018

Bali Kinos Kassel:
Studie der Uni Kassel zur Ermittlung des CO2-Verbrauch
Elektrofahrzeug
Regionale Druckerei
Umnähen von Werbebannern zu Taschen

Studentischer Filmkreis an der TU Darmstadt e.V.:
Food-Sharing
ökologischer Einkauf per ÖPNV und Fahrrad
Nachhaltige Bank

Hafenkino Offenbach:
Transkulturelle Veranstaltungen als Angebot für Geflüchtete

Mal sehn Kino Frankfurt:
Ökologische Ausrichtung der Gastronomie mit kreativen kulinarischen Angeboten
Kooperation mit Naturstrom
Barrierefreier Zugang, z.B. durch Anschaffung von barrierefreier Technik


2017

Kino Traumstern Lich:
Druck der Programme bei der Öko-Druckerei „Gründrucken“

Kronberger Lichtspiele:
Dachbegrünung für das Flachdach des Kinogebäudes

Cineplex Baunatal und Kassel:
Umnähen von nicht mehr benötigten Werbebannern zu Taschen

Cineplex Baunatal:
auf Bedarf abrufbare Saallichtsteuerung

Lumos Lichtspiel Nidda:
finanzielle Unterstützung der Mitarbeiter bei Sportaktivitäten und Raucherentwöhnung.

Kommunales Kino Eschborn:
Flyer in Brailleschrift für blinde Menschen


2016

Capitolkino Witzenhausen:
Mülltrennung im Besucher- und Mitarbeiterbereich
bedarfsgerechte Werbematerialerstellung
Snacks aus ökologischem Anbau, über 50 % Biogetränke
Fahrradständer vor Kino
regelmäßige Filme mit Gesprächsangeboten zu Umweltthemen