News

kinoSommer hessen 2019 endet in Wallfahrtskirche

kinoSommer hessen ist auch 2019 wieder ein großer Zuschauer-Erfolg. Zuletzt an drei Abenden im Lokschuppen in Bebra, der nach einer umfangreichen Sanierung mit einem abwechslungsreichen Dampflok-Filmprogramm als neuer Kulturort eröffnet wurde.
Am 6.10. endet der diesjährige Filmreigen in der Wallfahrtskirche St. Hildegard in Rüdesheim-Eibingen mit dem jiddischen Vater-Sohn-Drama MENASHE. Der komplett auf jiddisch gedrehte Film erzählt die Geschichte eines warmherzigen und zugleich tollpatschigen Witwers, dem es durch seine ultraorthodoxe Gemeinde in New York untersagt ist, seinen Sohn Rieven allein zu erziehen. Er soll lieber bei der Familie seines Onkels aufwachsen, bis sein Vater wieder heiratet und sein Leben in geordnete Bahnen bringt.

Näheres zur Veranstaltungsreihe finden Sie auf www.kinosommer-hessen.de