BUSCHKA ENTDECKT DEUTSCHLAND- ZEIG MIR DEINEN OSTEN von Jörg Buschka

Termine sind derzeit noch in Planung. Wir gehen davon aus, dass die Kinos spätestens Ende April/Anfang Mai öffnen werden und die Tour dann an den Start gehen kann.

Der Wiesbadener Reporter Jörg Buschka hat echte, heiße Neugier in der Tasche! Mit väterlichen Wurzeln in Brandenburg, geht er im neuesten Film seiner Reihe „Buschka entdeckt Deutschland“ anlässlich 30 Jahren deutsch-deutscher Einheit auf die Suche nach dem, was jenseits von Ostalgie und Verklärung „den Osten“ wirklich ausmacht und bis heute überdauert hat. Nur von der Kamera seines Kameramanns Stefan Pohl begleitet, ist er „der Wessi, der sich wirklich interessiert“, trifft gesellschaftlich und künstlerisch engagierte Menschen, die in der DDR geboren wurden, aus ihrem Leben erzählen und Buschka die Stadt zeigen, die sie fürs Leben geprägt hat.
Das „Mutterformat“ Buschka entdeckt Deutschland hat den Zufall, das Unplanbare, zum Konzept, um auch Menschen und Orte zu „entdecken“, auf die man durch die Rasterung redaktioneller Recherche nicht käme, weil sie auf den ersten Blick nicht immer Superlativen oder Besonderes zu bieten haben. Die neue Staffel „Zeig mir Deinen Osten!“ will dieses Prinzip weiterführen, lädt aber darüber hinaus anlässlich 30 Jahren deutsch-deutscher Einheit Gäste ein, die selbst bereits erlebbare Geschichte sind und viel zu erzählen und zu zeigen haben.
Mit Inka Bause, Toni Krahl, Simone Solga u.v.a. Produziert im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung.
D 2020, 119 Min