News

Hessische Kurzfilme beim Höchster Kurzfilmparcours

Vom 3.-11. August 2019 finden die 17. Tage der Industriekultur Rhein-Main statt. Im Rahmen dessen gibt es am 10. August von 21-23 Uhr einen Filmrundgang durch Frankfurt Höchst. In einem Parcours durch die Altstadt und entlang des Mains werden Höchster Hauswände zur Leinwand für unterschiedlichste Kurzfilme.
Zu sehen sind unteranderem die kurz+hessisch Kurzfilme OBVIOUS und PINK CUTS PINK von Alma Weber, MAISON SONORE von Jonatan Schwenk, TAXIS von Katja Baumann sowie FRANKFURTER STR. 99A und IM RAHMEN von Evgenia Gostrer. Außerdem wird der Film FUTTER von Carsten Strauch präsentiert.
Ausgerichtet wird die Veranstaltung von der Medienwerkstatt Frankfurt und dem Stadtteilmanagement Höchst der Nassauischen Heimstätte im Rahmen des Förderprogramms Innenstadt Höchst des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main.   Treffpunkt: Höchster Markt (vor der Markthalle)
Haltestelle: Bahnhof Frankfurt-Höchst

Link dazu hier…