Kurzfilme

Portrait Wang Bing

Regie: Tobias Sauer

In Kassel hat Wang Bing seine erste Bolex (16mm-Kamera) gekauft…

Ein Porträt des Filmemachers und documenta 14 – Künstlers Wang Bing (Gewinner des Goldenen Leoparden beim Locarno Festival für „Mrs. Fang“).

Wang Bing drehte seine Filme bisher digital, z.B. „15 Hours“, der aus einer einzigen 15-stündigen Einstellung besteht. In Kassel hat er seine erste Bolex (16mm-Kamera) gekauft. Mit einer Stoppuhr testet er, wie lange er am Stück flmen kann.

Originalformat: 16 mm, Digital (mov)
Vorführformat: DCP
Sprache: Chinesisch (Mandarin)
Untertitel: Deutsch oder Englisch

Ihr Kontakt im Filmbüro

Meghann Munro

+49 (0) 69 133 796 18 munro@film-hessen.de