Kurzfilme

Portrait Ben Russell

Regie: Tobias Sauer

Wenn man ein so gefragter Künstler und Filmemacher wie Ben Russell ist, muss man kreatives Zeitmanagement beherrschen.

Wenn man ein Interview geben soll, aber auch in den Waschsalon muss, warum nicht beides kombinieren? Warum nicht die schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit waschen?

Die digitalen Bilder und Töne, die an diesem Abend aufgezeichnet wurden, scheinen verschollen zu sein. Was bleibt, ist ein Super 8-Film, mit Kaffee, Vitamin C und Waschsoda entwickelt (Ben Russell selbst arbeitet bevorzugt analog).

Die im Interview gesprochenen Worte könnten höchstens Lippenleser rekonstruieren. Was aber jeder in Ben Russells Gesicht lesen kann, ist eine Ruhe und Gelassenheit, die im harten Kontrast zum rastlos rumorenden Schleudergang der Waschmaschinen steht.

„Als wir Ben Russell trafen, hatte er gerade ein Filmprogramm mit dem Titel „The Mirror Stage“ präsentiert. Nun spiegelte er sich selbst im Fenster des Waschsalons – und in unseren Kameras.“

Originalformat: Super 8
Vorführformat: DCP
Sprache: keine Dialoge

Ihr Kontakt im Filmbüro

Meghann Munro

+49 (0) 69 133 796 18 munro@film-hessen.de