Kurzfilme

Eurocards

Regie: Lilo Mangelsdorff und Wolfgang Schemmen

Eurocards: Ansichtskarten aus Europa, mit der Handkamera in Frankfurt gefilmt.

Nicht nur die postmodernen Fassaden, auch die stillen, vergessenen Ecken sind global. Das fixe Kapital ist immerhin noch als Bausubstanz präsent, während das variable Kapital zu neuen Konfigurationen gefriert. Architekten diskutieren über die Wahrnehmung der Urbanität.

Ein Film von: Lilo Mangelsdorff und Wolfgang Schemmen
Kamera: Lilo Mangelsdorff
Schnitt: Lilo Mangelsdorff

Ton: Wolfgang Schemmen

Farbe, 16mm (digitalisiert und als DCP/File verfügbar) | Sichtungslink auf Anfrage

Dieser Kurzfilm ist Teil des 1990 vom Filmhaus Frankfurt produzierten Episodenfilms 15×3 ODER 6000 FRANKFURT. 2021 wurden die Filme zur Erhaltung und Wiederaufführung digitalisiert. Der Episodenfilm in seiner Gesamtlänge (16 Episoden, 57 Minuten Spieldauer) ist über das Filmhaus Frankfurt für Film- und Kinoveranstaltungen ausleihbar.

Ihr Kontakt im Filmbüro

Meghann Munro

+49 (0) 69 133 796 18 munro@film-hessen.de