Kurzfilme

Bruch

Regie: Geraldine Francis Rodriguez Maldonado

Schwereloses Dasein oder doch freier Fall – Was wird es sein, wenn dir der Boden unter den Füßen weggezogen wird?

Panikattacken und Angststörungen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. In fast der Hälfte der Fälle werden sie nicht richtig erkannt und behandelt.

„Bruch“ versucht, diese Gefühle durch ein Ertrinken zu visualisieren. Die Idee wurde aus den Erzählungen betroffener Menschen entwickelt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://vimeo.com/488601922

 

Regie: Geraldine Francis Rodriguez Maldonado
Kamera: Jonas Becher
Schnitt:
Jonas Becher
Darsteller*innen: Nina Gänsler, Masha Raykhman (Stimme) 

Ihr Kontakt im Filmbüro

Meghann Munro

+49 (0) 69 133 796 18 munro@film-hessen.de